Benachrichtigungen
Alles löschen

[Oben angepinnt] Abrechnung Chaturbate


Bella
(@bella)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 1
Themenstarter  

Hallo,

ich came schon länger auf verschiedenen Plattformen und läuft auch alles super. Chaturbate macht mit beim Thema Steuer/Buchhaltung jedoch Kopfschmerzen.

Ich bin es gewohnt von den Plattformen eine Abrechnung zu bekommen. Worauf genau aufgeschlüsselt ist was ich in welchem Zeitraum verdient habe. Dieses Geld landet auf meinem Konto und alles ist supi. Bei Chaturbate habe ich mein Geld auch aufs Konto bekommen, dazu jedoch keine Abrechnung erhalten. Es gibt zwar die Statistik auf der Plattform selbst, dort ist aber natürlich kein Wechselkurs aufgeführt oder die Bearbeitungsgebühren aufs deutsche Konto innenbregriffen. In der Statistik steht also nur Summ X in Dollar.

Auf meinem Konto bekam ich Euro. Bearbeitungsgebühr gleich mit abgezogen. Ich tue mich nun also schwer damit wie ich dies in meine Steuer aufnehme, weil mir wie gesagt eine Abrechnung fehlt. Wie machen das andere deutsche Streamer auf Chaturbate? Wie gebe ich Dollar, Wechselkurs, Bearbeitungsgebühr bei der Steuer und in meiner Buchhaltung an?

Vielleicht hat hier jemand Erfahrung mit Chaturbate.

Grüße Bella


Zitat
Schlagwörter für Thema
CamgirlSupport
(@support)
Administrator Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 31
 

Hallo Bella, also folgendes. Du machst dir das zu kompliziert. Wenn du im Rahmen einer selbstständigen Tätigkeit auf einer Plattform im Ausland hier die USA arbeitest müsstest du vom Prinzip Chaturbate eine Rechnung schreiben damit du einen Nachweis hast. Das ist aber nonsens und wird so nie passieren. Wenn du die Kleinunternehmerregelung gewählt hast wovon ich mal ausgehe dann musst du auch keine Umsatzsteuervoranmeldung machen. Wenn ja(also kein Kleinunternehmer)müsste das der Plattformbetreiber abwickeln. Der Leistungsort ist ja die USA.

Du benötigst für deine Unterlagen also nur einen Beleg oder Nachweis über die erzielten Beträge,also die Gutschrift der erbrachten Leistungen von Chaturbate.

Die du ja bekommst. Würdest du jetzt kein Kleinunternehmer sein dann müsstest du die Angabe unter "Übrige nicht steuerbare Umsätze " in der Umsatzsteuervoranmeldung angeben. Aber das trifft ja auf dich wahrscheinlich nicht zu. Nur für den Fall....Ich hoffe ich konnte dir helfen. LG Magdalena.


AntwortZitat
Teilen:
error: Content is protected !!