Camgirl werden

Willkommen auf Club-der-Camgirls! Du willst auch endlich Camgirl werden? Dann haben wir für euch die besten Infos über den Job als Camgirl. Club-der-Camgirls bietet umfassende Informationen zum Thema „Camgirl werden“ und wie man als Webcam-Model erfolgreich wird. Alle Informationen wurden exakt recherchiert und hier allen interessierten Frauen kostenlos zur Verfügung gestellt. Also lasst uns loslegen.

Wo auch immer Sie herkommen, lesen sie sich alle Informationen gut durch. Sitzen Sie fest? Dann kann es losgehen ok?:-)

Du hast dir schon immer die Frage gestellt wie man Camgirl werden kann und welche Voraussetzungen man dafür benötigt. Hier kommt dein Ratgeber und Guide für deinen erfolgreichen Start in das Camgirl-Business. Wenn du Camgirl werden willst und diesen Job nebenbei oder hauptberuflich ausüben möchtest, dann bist du auf dieser Seite genau richtig. Du erhältst hier wirklich die absoluten Top-Informationen über das Camgirl-Business. Weiterhin stellen wir dir hier ein Forum zur Verfügung welches du nutzen kannst um dein neues Business zu pushen.

Warum ist der Job als Camgirl aktuell so beliebt.

Die Tätigkeit als Camgirl hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Trend entwickelt. Bei den zahlreichen Vorteilen gegenüber einem „normalen“ Job im Angestelltenverhältnis ist das auch kein Wunder. Als Camgirl genießt man eine komplett freie Zeiteinteilung und kann Geld verdienen, wann immer man möchte und Zeit hat. Ob morgens, am Nachmittag und nachts.

camgirl werden und durchstartenLeider wissen die meisten Frauen nicht an wen sie sich diskret wenden können um Informationen über dieses tolle Business zu erhalten. Jedenfalls hat ihre Suche ein Ende und sie sind nicht ohne Grund auf dieser Seite gelandet. Ob Nebenbei oder Hauptberuflich nutze die Gelegenheit und fange heute noch an als Camgirl zu arbeiten. Ich habe hier für dich alle Informationen die du benötigst.

Wenn du Spaß am Chatten hast und du das virtuelle Verführen liebst dann kannst du Camgirl werden. Du kannst diesen Job ganz bequem von zu Hause erledigen und benötigst sehr wenig Startkapital. Du solltest hier die umsatzstärksten Portale wie  MyDirtyHobby, Visit-X und Big7 am Anfang wählen.

Warum sollte ich Camgirl werden.

Viele Frauen gehen dem Job als Camgirl auch aus Spaß an der Kommunikation mit anderen Menschen nach, Nicht nur alleine wegen des Geldes. Aber viele Frauen Interessiert natürlich nur das Geld. Viele neue Camgirls halten sich am Anfang fast den ganzen Tag im Chat auf und verdienen somit auch 4stellig. Willst du ebenfalls frei und unabhängig sein und dazu im 4-stelligen Eurobereich Umsätze erzielen dann solltest du versuchen Camgirl zu werden. Denn als Frau kannst du hier ohne Vorkenntnisse und ohne lange studiert zu haben endlich deine Träume verwirklichen. Mit dieser Seite stehen wir dir mit Rat und Tat zu Seite. Also lies dir alles sehr gut durch.

Du erhältst alle Informationen kostenlos und kannst sofort starten.

Warum ist der Job als Camgirl so beliebt.

Ja, richtig gelesen! Der Job als Camgirl ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Viele Frauen wollen unbedingt Camgirl werden und gutes Geld verdienen. Webcamgirl werden wollen aktuell sehr viele Frauen da die Wirtschaftslage für Frauen auch bedingt durch Corona nicht einfacher geworden ist und das ist in Anbetracht der zahlreichen Vorteile gegenüber einem „normalen Job“ auch kein Wunder.

Die Verdienstmöglichkeiten sind deutlich höher. Zudem ist man sein eigener Chef und kann sich seine Arbeitszeiten völlig frei einteilen. Und das Beste ist, viel Einsatz wird auch mit einem hohen Verdienst belohnt – ganz anders als bei den meisten anderen Berufen. Ja es ist wirklich möglich als Camgirl viel Geld zu verdienen.

Top Frauen, welche jahrelang im Business arbeiten, verdienen auch um die 10.000 Euro im Monat.

Das ist die absolute Realität und kein Hirngespinst.

Ich will als Camgirl arbeiten – Wie muss ich jetzt beginnen?

Ich empfehle dir erst einmal dich mit den Informationen auf dieser Seite vertraut zu machen. Nichts kommt von heut auf morgen und das Geld fällt nicht einfach so vom Himmel. Entscheide nach einer gewissen Zeit, ob es Dir wirklich Spaß macht und es sich eventuell sogar lohnen könnte deinen aktuellen Job zu reduzieren und mehr Geld mit der Webcam zu verdienen.

Also fangen wir an. Zu aller erst musst du dir die obligatorische Grundausstattung für Camgirls besorgen. Dazu zählt ein PC oder Laptop eine HD-Webcam sowie diverses Sexspielzeug (Dildos…etc.) Man sagt aller Anfang ist schwer aber wenn du dich einmal überwunden hast und geschafft hast dann wird dir dieses Business „wie von der Hand gehen“. Dein erstes Geld und dein Erfolg. 

Ganz am Anfang benötigst du natürlich eine Cam-Plattform auf der du sicher und arbeiten kannst. Beginne erst mit einer Plattform. Wenn du im Laufe der Zeit sicherer wirst dann kannst du gern weitere Portale dazuschalten. Wenn du neu bist empfehlen wir dir Mydirtyhobby.

Das Erstellen eines Camgirl-Kontos auf einer der Portale die wir euch vorschlagen ist kostenlos und dauert weniger als 1 Minute.

Sie brauchen nur auf die entsprechenden Banner klicken die wir zur Verlinkung für die besten Camportale nutzen und sie werden automatisch weitergeleitet.
Die Anmeldung auf allen Portalen ist generell immer kostenlos. Wählen Sie einen Benutzernamen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein oder melden Sie sich mit Ihrem Google- oder Twitter-Konto an. Sie erhalten sofort eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihrem einzigartigen Passwort, das Sie jederzeit unter „Einstellungen und Datenschutz“ ändern können. Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und das war’s! So seit ihr als Camgirl schon einmal registriert. Wir empfehlen Ihnen, die Community-Richtlinien und Nutzungsbedingungen der einzelnen Portale sorgfältig zu lesen.

Bitte bedenke, dass deine Daten absolut streng vertraulich behandelt werden und in der Sicherheitsabteilung des Portals aufbewahrt werden.

Kein User wird deine Daten jemals zu Gesicht bekommen.

 

 

als camgirl auf mdh anmelden

Kann wirklich jede Frau ein Camgirl werden.

Gleich eins vornweg. Ja, wirklich jede Frau kann diesen Beruf ausüben. Wenn du aufgeschlossen bist und keine Scheu hast dich vor einer Webcam zu zeigen dann sind das sehr gute Voraussetzungen um zu starten.

Beim Alter sind keine Grenzen nach oben. Frauen von 18-65 können Camgirl werden.

Es gibt sehr viele Frauen die erst mit 45 angefangen haben. Weiterhin musst du auch keine Model-Maße haben. Es ist ein Irrglaube, dass nur junge und hübsche durchtrainierte Girls erfolgreich sind. Im Chat halten sich sehr viele junge Männer auf und diese wollen eine ältere erfahrene Frau als Chatpartnerin.

Camgirl zu werden bedeutet für dich, dass du finanziell absolut frei sein wirst und nie wieder Geldsorgen haben wirst.

Das können wir dir garantieren. Wenn du wirklich gewillt bist und nicht aufgibst wirst du nach kurzer Zeit Umsätze erzielen die du mit einem normalen Job niemals erreichen würdest. Aber das nur dazu. Weiterhin ist anzumerken, dass der Camgirl Verdienst bei weitem das Durchschnittseinkommen übersteigt.  Natürlich werdet ihr nicht sofort unglaubliche Umsätze erzielen. Aber nach einem Jahr werdet ihr merken, dass Camgirl werden sich doch gelohnt hat. Das sage ich aus eigener Erfahrung.

Welche Voraussetzungen benötigen neue Camgirls? – Die Grundlagen.

Der Job als Webcamgirl ist die perfekte Arbeit um sich finanziell abzusichern. Ob junge Studenten, Hausfrauen oder Alleinerziehende Mütter, Jede Frau kann ein Camgirl werden. Sogar Pärchen werden vor der Cam beim Sex gern live gesehen. Das Aussehen ist eher Nebensache, denn Geschmäcker sind wahrlich verschieden. Dennoch solltest du keine Scheu haben dich live und nackt vor der Cam zu zeigen. Eine sexy Ausstrahlung und Spaß am chatten ist in diesem Job besonders vorteilhaft.

Viele Männer wollen einfach nur unterhalten werden und suchen ein nette Frau mit der sich sich einfach mal unterhalten können. Diesen Männern reicht es, wenn sie eine intelligente Gesprächspartnerin haben und man ihnen zuhört. Diese Männer sind meistens sehr zahlungskräftig und schauen nicht auf ihre Coins.

Was muss ich am Anfang können.

  • Also du musst chatten und flirten können und etwas Dirty-Talk beherrschen.

Andere wiederum wünschen, dass du sie mit deinen Worten geil machst. Hierbei darfst du keine Hemmungen haben versaute Wörter zu sagen. Dein Körper spielt hierbei schon eine größere Rolle als beim Chatten und Flirten. Bringe deinen Body besser in Position und spiele mit deinen Reizen. Streich über deine Brüste oder fange an deine Schenkel zu streicheln. Es ist dir überlassen, wie weit du gehst. Wenn du Webcam Model werden möchtest dann solltest du schon eine gewisse Freizügigkeit haben. Aber denke daran: „Weniger ist Mehr“. Bewege dich aufreizend vor der Cam und zeige dich von deiner weiblichen Seite.

  • Strippen können.

Beim Striptease lässt du allmählich deine Hüllen fallen. Mach das nicht zu schnell, sondern schön langsam so dass du eine hohe Haltezeit des Kunden erreichst. Streife langsam den BH ab chatte wieder mit dem Kunden und versuche ihn, so lange wie möglich im Chat zu halten. Denke immer daran: Umso länger sich Kunden im Chat aufhalten umso höher wird dein Verdienst sein.

  • Selbstbefriedigung.

Dann wirst du natürlich Kunden haben welche sofort Action sehen wollen. Fange langsam an dich zu befriedigen und steigere das ganze bis zum Höhepunkt. Du kannst hier natürlich Hilfsmittel verwenden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Du wirst auch Kunden haben, welche dir mit Sicherheit auch sagen werden welche Gegenstände du verwenden sollst. Wenn du in Action bist, werfe ab und zu einen Blick auf deinen Monitor, um zu prüfen ob dein Kunde oder die Kunden sich noch im Chat aufhalten. Merke: Du gehst nur soweit wie du es willst.

Du musst nicht zwangsläufig nackt vor der Cam sein.

Beginne von dir aus die Konversation. Viele Kunden warten ab, bis du sie ansprichst. Manche sind wirklich sehr schüchtern. Bedenke das du die Königin im Chat bist und nur du bestimmst die Regeln. Es ist ratsam, die Wünsche des Kunden zu erfüllen damit du dir eine Stammkundschaft aufbauen kannst. Die sogenannten „Stammis“ kommen dann immer wieder gern zu dir.

Du kannst natürlich auch Wünsche ablehnen. Das ist überhaupt kein Problem. Du wirst mit Sicherheit mit Kunden konfrontiert werden welche keine so schönen Phantasien haben. Webcamgirl werden ist aber trotzdem einfacher als mancher denkt.:-) Arbeiten als Camgirl können wirklich alle Frauen die sich finanziell unabhängig machen wollen.

Was muss ich als Camgirl alles wissen und wie starte ich die Kamera.

Als neues Camgirl musst du einiges beachten gerade in Bezug auf die Steuer. Sobald du einer gewerblichen Tätigkeit nachgehst bist du in Deutschland steuerpflichtig. Wer eine selbstständige oder freiberufliche Tätigkeit aufnehmen will, muss dies beim Finanzamt melden. Im Rahmen dieser Erfassung müssen sich Existenzgründer zum ersten Mal mit Prognosen zu Umsätzen beschäftigen, da diese sehr relevant für die Umsatzsteuerpflicht sind: Generell wird keine Umsatzsteuer erhoben, wenn die Einnahmen im vorangegangenen bzw. ersten Geschäftsjahr die Grenze von 17.500 Euro nicht überschreiten darf. Wer diese Kriterien erfüllt, kann die Kleinunternehmerregelung beantragen.

Kleinunternehmer führen also keine Umsatzsteuer an das Finanzamt ab, auf den Rechnungen darf diese aber auch keinesfalls ausgewiesen werden.

Wie gesagt als neues Camgirl erst einmal die Kleinunternehmerregelung wählen. Ihr könnt bei Auszahlungen im Dashboard des Portals einfach Kleinunternehmer wählen und schon passt das. Als Camgirl zahlst Du einen prozentualen Anteil deiner Einnahmen an die Plattformbetreiber. Das ist verständlich da die Plattform dein Marketing übernimmt und für die technischen Voraussetzungen für deinen Erfolg als Camgirl zuständig ist. Mydirtyhobby zahlt dir 25% Prozent von deinem gesamten Umsatz aus. Als Camgirl musst du trainieren und wissen wie du die User im Chat halten kannst. So werden sich deine Umsätze multiplizieren.

Voraussetzung dafür ist, dass du dich vorher bei einem seriösen Anbieter registriert hast. Die besten Anbieter die korrekt auszahlen sind hier z.B. Mydirtyhobby und Visit-X.

Was muss ich tun wenn meine Leitung hakt und das Bild ruckelt.

Eine Frage die immer wieder auftaucht ist die Frage über die Geschwindigkeit der Internetleitung. Camgirls die gutes Geld verdienen haben Verträge bei großen Anbietern die redundante also ausfallsichere Leitungen zur Verfügung stellen. Kümmert euch als erstes um eueren DSL-Speed. Wichtig ist hier der Upload-Speed. Wir können es immer wieder sagen. Nicht der Download-Speed ist entscheidend sondern die Upload-Geschwindigkeit. 

Merke: Ihr sendet/streamt ins Internet also ladet ihr etwas hoch. Also Upload. Bedenkt das wenn ihr einen Anbieter wählt. 

Wenn das Bild ruckelt oder hakt dann liegt es unter anderem an eurer DSL-Leitung. Andere Faktoren können sein das ihr auf eurem Rechner noch diverse Hintergrundprogramme am laufen habt oder ihr parallel etwas aus dem Internet herunterladet. 

Checkliste zur Fehlervermeidung

  • DSL-Upload prüfen ( eventuell Provider umgehend wechseln sonst drohen finanzielle Einbußen)
  • Hintergrundprogramme die unnötig sind schließen ( mit rechter Maustaste auf Taskleiste klicken – Taskmanager öffnen)
  • Rechner auf Performance prüfen CPU + RAM  ( Ganz wichtig – Arbeitsspeicher als RAM) 
  • Webcamsoftware auf Updates prüfen.
  • USB 3.0 Schnittstellen für den Webcam-Anschluss verwenden ( Alle neuen Rechner besitzen von Werk her USB 3.0)

Was sind die besten Portale und wieviel muss ich schalten?

Weiterhin taucht immer wieder die Frage auf welche und wie viel Portale man schalten sollte um gutes Geld zu verdienen. Früher habe ich auch immer gedacht Viel bringt Viel. Ich hatte 12 Portale am laufen und dazu noch viele amerikanische Webcam-Portale. Ich sage euch das bringt nicht viel. Warum nicht? Erstens nutzt jedes Portal seine eigene Sender-Software. Diese benötigt CPU-Leistung. Wenn ihr jetzt 6 Portale auf einem Rechner habt, dann könnt Ihr Euch vorstellen dass ihr schon ein wenig Rechnerleistung benötigt. Zusätzlich dazu benötigt ihr noch einen sehr schnellen Upload-Speed eurer DSL-Leitung. Ich kann mir vorstellen, dass die wenigsten von euch sehr schnelle DSL-Leitungen besitzen.

Ein weiterer Nachteil ist der, dass ihr euch nicht um alle User kümmern könnt. Stellt euch vor ihr habt 10 Portale an und auf jedem Portal wollen 2 User was von Euch. Das geht nicht. Ihr werdet unzufrieden sein und die User sind es ebenfalls. Letztendlich wird euch das nur schlechte Kritik bringen und ihr werdet kein Geld mehr verdienen.

Merke: Lieber weniger Portale schalten aber dafür bessere Performance liefern. Die User werden es euch danken und ihr merkt es an Euren Umsätzen.

Die sind die besten Seiten um Camgirl zu werden

Kann ich auch Anonym ein Camgirl werden?

Du hast dir mit Sicherheit schon einmal die Frage gestellt wie denn nun anonym also ohne seine Gesicht zu zeigen als Camgirl trotzdem maximal Geld verdienen kann.  Viele Frauen wissen gar nicht das es auch möglich ist unerkannt dieses Business zu machen.  Die gute Nachricht am Anfang. Ja du kannst auch anonym als Camgirl arbeiten und auch genau die Umsätze erzielen die Frauen „mit Gesicht“ erzielen.

Das arbeiten als NoFaceGirl  biete viele Vorteile. Der erste entscheidende Vorteil ist das du natürlich unerkannt bleibst und keiner in Wirklichkeit wer du bist. Hast du natürlich Tattoos oder andere sichtbare Merkmale dann sieht die Sache natürlich anders. Aber das sollte dich nicht davon abhalten es trotzdem einmal zu versuchen.

Geld verdienen als NoFaceGirl ist eine tolle Möglichkeit anonym zu arbeiten und trotzdem maximalen Umsatz zu erzielen.

Viele Frauen versuchen es mit einer Maske und es scheint bei vielen Frauen sehr gut zu funktionieren. Ein weiterer Vorteil ist das viele User auf das Unbekannte stehen und diese Frau, welche so unnahbar erscheint unbedingt kennenlernen wollen. Das erhöht eure Reichweite und euren Traffic auf eurem Profil. Das beste Portal um anonym zu arbeiten ist hier Visit-X.

Camgirl werden und Social Media

Wenn du als Camgirl erfolgreich werden willst dann kommst um Social Media nicht herum. Webcam-Modelle verlassen sich oft auf soziale Medien, um mit bestehenden Kunden zu interagieren und neue Kunden zu treffen. Dies hat jedoch einige potenzielle Nachteile, da die Mainstream-Social-Media-Plattformen oft schlecht definierte und sich ändernde Regeln haben, die Camgirls versehentlich brechen können. Die Schließung eines Social-Media-Kontos aus irgendeinem Grund – legitim oder aus anderen Gründen – kann die Fähigkeit eines Künstlers, ein Einkommen zu erzielen, stark beeinträchtigen.

Einige Cam-Modelle haben nicht-kommerzielle persönliche Webblogs. Sie nutzen es für den Kontakt mit Fans, bloggen über den Alltag eines Webcam-Models und als Hilfe und Wegweiser für Möchtegern-Models. Ein Großteil des Erfolgs von Camming verdankt sich seiner Fähigkeit, die Grenzen der erotischen Videoperformance zu überschreiten und in den sozialen Alltag der User einzudringen.
Webcamgirls sind oft sehr unternehmerisch und verwenden gängige Social-Networking-Sites wie Twitter, Instagram, Snapchat, Skype und Tumblr. So bauen sie Beziehungen zu ihren Kunden auf um diese zu pflegen.

Facebook weniger da es sehr strenge Richtlinien in Bezug auf sexuelle explizite Inhalte gibt.

Einige Fans kommunizieren mehrmals täglich mit ihren Camgirls über soziale Medien. Erstelle dir also überall Accounts wo du den höchsten Traffic hast also vornehmlich Twitter und Instagram. Sei aktiv und vernachlässige niemals deine Kundschaft.

anonym camgirl werden visit-x

Fazit der Redaktion.

Also alles kann nichts muss. Wenn du das nicht willst, dann ist es eben so.:-) Du solltest aber zumindest bereit sein zu chatten und dich deinen Kunden in sexy Dessous zu zeigen. Weiterhin kannst du jeder Zeit aufhören als Camgirl zu arbeiten. Du bist also nicht verpflichtet irgendwelche Arbeitsverträge einzuhalten. Auch ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Also, wenn ihr weitere Fragen habt dann stellt diese in unserem Forum. Ihr bekommt dann umgehend Antworten oder andere Camgirls werden Euch helfen.

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!