camgirl agentur meiden

Du willst Camgirl werden und endlich dein eigenes Geld verdienen? Dann meide Agenturen und Akademien…

Du hast dich entschieden endlich Camgirl zu werden und dein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen? Du willst Camgirl Agenturen oder Akademien vermeiden dann ist es jetzt an der Zeit Nägel mit Köpfen zu machen und dir deinen Anteil zu holen. Die Frage ist nur ob du dein Schicksal in die Hände einer Agentur legen willst oder es doch lieber selbst zu versuchen.

So fangen wir mal an. Ihr seit ja nun nicht ohne Grund auf dieser Webseite gelandet. Mit Sicherheit habt ihr nach Begriffen wie „Verdienst als Camgirl“ oder „Camgirl werden“ gesucht. Natürlich wollt Ihr euch über den Job als Camgirl informieren und explizit wissen, wie man denn nun Camgirl werden kann. Weiterhin wird es Euch interessieren, ob es sinnvoller ist für eine Camgirl-Agentur zu arbeiten oder lieber doch selbstständig zu bleiben.

Ich werde in diesem Beitrag die Vor-und Nachteile erläutern und euch umfassende Informationen geben. Es ist anzumerken, dass beide Seiten Vor-und Nachteile haben und ihr natürlich nach Gefühl entscheiden könnt welche Arbeitsweise für Euch in Frage kommt.

Was beabsichtigt eine Camgirl Agentur/Akademie.

Eine Agentur hat das Ziel dich als Camgirl vertraglich zu binden um mit dir Geld zu verdienen. Viele Webseiten geben sich als Agentur aus und meistens sitzt nur eine Person am Rechner. Das nur dazu.

Eine Agentur meldet dich als Model auf allen Portalen an und erstellt Profile auf diesen. Erster Punkt. Das kannst du auch allein. Es existieren in Deutschland nur ein paar große Webcam Portale wie z.b Mydirtyhobby,Visit-x und Big7. Von den ganzen Nischen-Portalen mal ganz abgesehen. Auf denen kannst du dich natürlich auch selbst anmelden. Das dauert keine 10min.

Weiterhin existieren ominöse Camgirl-Akademien die angeblich kostenloses Coaching anbieten. Begebt euch bitte nicht in die Abhängigkeit solcher Akademien. Niemand macht etwas umsonst oder hilft aus Langerweile. Eignet euch das Wissen selber an denn das ist es wirklich wert. Hört bitte auf Euch auf Andere zu verlassen die nur ihren eigenen finanziellen Vorteil sehen. Lest diese Beiträge, probiert es selber aus und es wird funktionieren. Nur so erlangt ihr fundiertes Wissen wie ihr Camgirl werden könnt und dieses Wissen kann Euch keiner mehr nehmen. Dann fangt ihr an euer eigenes Geld zu verdienen und was gibt es dann noch schöneres als es auch für sich zu behalten. Strebt nach materieller Freiheit und glaubt immer an Euch das ihr es schaffen könnt. Ihr werdet gut sein indem was ihr macht. Egal ob es der Camjob ist oder andere Dinge. Verlasst euch voller Selbstvertrauen immer auf euch selbst und eure Fähigkeiten und ihr werdet erfolgreich sein.

Geld verdienen kann man somit ganz allein.

Pro und Contra einer Camgirl-Agentur.

Seriöse Agenturen haben natürlich auch ein paar Vorteile. Vorausgesetzt es sind wirklich gute Camgirl-Agenturen. Bestehe immer auf einem Vertrag und lass dir diesen vorab per Mail zukommen. Lies diesen Vertrag genauestens durch. So bleibt dir eventuell viel Ärger erspart wenn du dich einmal von der Agentur trennen solltest.

Pro – Folgende Vorteile hat eine Agentur: 

  • Einrichtung von Chatprofilen, pflegt diese und lädt entsprechenden Content nach.
  • Gute Agenturen haben zugleich noch professionelle Fotografen zur Erstellung ansprechender Profilfotos.
  • übernimmt das Marketing und die Werbung für dich ( Instagram,Tik-Tok etc..)
  • stellt dir eventuell die Hardware wie PC,Webcam usw.
  • Große Agenturen haben ebenfalls Cam-Studios.- Vorteil wenn du nicht von zu Hause arbeiten kannst.( Familie,Kinder etc.) – Nachteil hier – Ortsgebunden.
  • Wenn du Probleme hast mit was auch immer ist die Agentur dein erster Ansprechpartner.
  • berät dich in steuerlichen Fragen

Kontra – Nachteile einer Agentur.

  • Verdienstverlust bis zu 30% durch Bindung an eine Agentur. Alles was über 30% geht ist unseriös.
  • Keine freie Entscheidungsmöglichkeit
  • Vertragsgebunden
  • finanzielle Einbußen – Arbeiten am Existenzminimum.
  • Datenschutzgründe. – Bei Kündigung keine Übersicht darüber was die Agentur mit deinen Bildern Videos anstellt.
  • Fehlende Transparenz.
  • An Arbeitszeiten gebunden.
  • Agentur sieht es nicht gern wenn du mal keine Lust hast zu arbeiten.

Bedenke: Profilerstellung auf den einzelnen Portalen dauert keine 5min. Marketing und Werbung übernehmen die Portale von ganz allein.

Agenturen werben immer damit, dass sie dein Account pflegen und Werbung für dich machen etc. Das stimmt auch. Aber trotzdem brauchst du das nicht. Alles Nonsens. Zum Punkt der Werbung. Auf den großen Portalen sind schon so viele User unterwegs, dass eine Werbung überhaupt nicht mehr notwendig ist. Der Traffic z.b auf Mydirtyhobby ist so immens, dass du ohne „Außenwerbung“ sehr viele User auf deinem Profil haben wirst. Schon mal hier benötigts du keine Agentur.

Wenn du einen seriösen Arbeitsvertrag bekommst dann musst dich natürlich nicht um versicherungsrelevante Aspekte kümmern.  Z.B Sozialversicherung oder Arbeitslosenversicherung. Das übernimmt die Agentur für dich. Das ist natürlich ein Vorteil, wenn du den Job als Camgirl nicht hauptberuflich ausüben möchtest. Vorausgesetzt die Agentur bietet Festverträge an. Aber Fakt ist eins das dies keine Agentur machen wird, da sie darauf angewiesen ist das ihr arbeitet. Wo soll denn sonst das Geld herkommen?

Camgirl Agenturen sind keine großen Wirtschaftsunternehmen die sich eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall leisten könnten.

Also das eine Agentur euch bezahlt wenn ihr krank werdet könnt ihr schonmal vergessen. Das wird nie passieren. Ihr werdet immer als selbstständiges Camgirl arbeiten.

Mal ein kleines Rechenbeispiel für alle Frauen die es noch nicht verstehen. Ihr arbeitet nach Lust und Laune so um die 6-8 Stunden am Tag. Sagen wir mal 5 Tage die Woche. 6 Stunden am Tag x 30 Euro = €180 am Tag das ganze x 5 Tage =  €900.00  pro Woche das ganze x 4 = €3600.00 im Monat. Es geht auch ganz allein und ohne Agentur. Angenommen eine Agentur nimmt jetzt 30% von deinem Verdienst dann kannst du €1080,00 schon einmal abdrücken. Und für was? Für Dinge die du hättest selber machen können wenn du dich richtig eingelesen hättest? Glaubt mir das ist es wert und keine von euch Frauen will etwas von ihrem hart verdienten Geld als Camgirl abgeben wollen. Also ich hätte da keine Lust drauf. Wir haben hier alles von ganz allein hinbekommen wie hunderte andere Camgirls auch. Warum auch nicht du? Also fangt an, legt euch das Equipment zu und wenn ihr Fragen habt dann stellt sie hier in diesem Forum.

Webcamirl werden lohnt sich nur dann wenn ihr selbstständig arbeitet.

So das ist die Wahrheit. Es ist besser allein zu arbeiten da ihr dadurch frei in euren Entscheidungen bleibt und euch wirklich um alles selber kümmern könnt. Dadurch lernt ihr das Business zu verstehen und sammelt viel Erfahrung im Umgang mit der ganzen Thematik. Es ist schön, wenn man alles allein geregelt bekommt. Wenn ihr Fragen habt dann bin ich hier für Euch da.

Und das Wichtigste überhaupt ist, dass Ihr euer hart verdientes Geld nicht mit einer Camgirl Agentur teilen müsst.

So ich hoffe, dass ich die ein oder andere Unsicherheit klären konnte und wünsche euch viel Spaß beim Geld verdienen. Meidet in jedem Fall ominöse Camgirl-Akademien und Agenturen. Für dein Erfolg bist du selbst verantwortlich und ich garantiere die du wirst es niemals bereuen.

agentur meiden und auf mdh anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!